Referenz

Dieses 40 Jahre alte Badezimmer aus Voerde, sollte in ein barrierefreies und modernes Badezimmer umgebaut werden.

Badsanierung in Voerde

Dieses 40 Jahre alte Badezimmer aus Voerde, sollte in ein barrierefreies und modernes Badezimmer umgebaut werden.
Eigentümer wünschten sich vor allem ein helles, pflegeleichtes Bad, dass mit einer großzügigen Dusche die unbeschwerte  Nutzung auch noch im hohem Alter ermöglicht.
Auch wenn sich das Badezimmer in der ersten Etage befindet, sollte die Duschfläche möglichst ohne Kante begehbar sein. Die unzähligen Kanten, Ecken sollten verschwinden und es sollte ausreichend Stauraum geschaffen werden.
Hier stellt die neue Doppel-Waschtischanlage von LAGUNA, zusammen mit dem Einbauschrank unter der Schräge, eine optimale Lösung dar. Bei den Fronten der Möbel wurde darauf geachtet, dass sie mit den verarbeiteten Fliesen in Einklang stehen. Im Duschbereich wurde eine Ablage bzw. Sitzfläche geschaffen, die optisch das Gesamtbild auflockert und bei Bedarf ein Duschbad im Sitzen ermöglicht.
Die Bidet- und WC-Anlage von TOTO, wurde darüber hinaus leicht erhöht angebracht. Auch hier sollte das Badezimmer schon allen wachsenden Bedürfnissen fürs Alter gerecht werden.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen und zeigt einmal mehr, dass ein barrierefreies Badezimmer nicht automatisch aussehen muss, als würde man sich auf einer Krankenstation befinden.